BIER-POULET

Zeitaufwand

MEHR ALS 1 STUNDE

Portionen

Zutaten Menge


  • Alufolie 1 Stk.
  • Butter 1 Stk.
  • Salbeiblätter 2 Stk.
  • Thymianzweig 1 Stk.
  • Rosmarinzweig 1 Stk.
  • Pouletgewürz 30 Gramm
  • Orangensaft 100 Gramm
  • Balsamico 200 Gramm
  • Bierdose 1 Stk.
  • Hähnchen 1 ganzes

Vorbereitung

Pouletgewürz und Kräuter mischen. In zwei Portionen teilen.

Das Poulet waschen und mit Haushaltpapier gut trocknen. Mit der Hand vom Hals her die Haut anheben und die Hälfte der Mischung zwischen Haut und Fleisch verteilen. Langsam arbeiten, damit die Haut nicht reißt.

Bierdose öffnen, Deckel mit einem Dosenöffner entfernen oder Löcher in den Dosendeckel stechen und das Bier bis auf einen Drittel des Inhalts abgießen. Bierdose mit Alufolie umwickeln. Balsamico, Orangensaft, Knoblauch und restliche Gewürz-Kräuter-Mischung in die Dose füllen.

Das Poulet über die Dose stülpen, die Schenkel sorgen für die Balance.

 

Vorheizen

5 Minuten auf mittlerer Stufe bei geschlossenem Deckel

 

Zubereitung

Poulet mit Dose auf den geheizten Grillrost stellen und bei 200 °C bei geschlossenem Deckel 50 bis 60 Minuten indirekt grillen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 75 °C hat. Den Kerntemperaturmesser in die dickste Stelle stecken. Poulet mit der Dose aus dem Grill nehmen. ACHTUNG: der Doseninhalt ist sehr heiß. Mit einer Hand (mit Grillhandschuh) die Dose festhalten und mit der anderen Hand und einer Gabel das Poulet nach oben ziehen und entfernen.

 

TIPP

Wenn das Poulet zu hoch ist und der Deckel nicht geschlossen werden kann, den großen Rost aus dem Grill nehmen und die Aromapfanne in den Trichter stellen.

Deckel

geschlossen

vorheizen

5 Minuten auf mittlerer Stufe bei geschlossenem Deckel.


Empfohlenes Zubehör